Direkt zum Inhalt
Branchen
Chemie
Wir helfen Ihnen, Schwachstellen in Ihrem System zu finden, bevor es zu Produktionsausfällen kommt.

Choose a category

Die Technologie der Pumpenauskleidung reduziert Reibung

Verbesserung der Pumpeffizienz

Die Technologie der Pumpenauskleidung reduziert Reibung und absorbiert die Energie der Kavitationsblasen. Kavitation ist ein strömungstechnisches Phänomen. Hierbei bilden sich Dampfhohlräume in einer Flüssigkeit, auch bekannt als „Blasen“, als Folge von auf die Flüssigkeit einwirkenden Kräften. Dieses entsteht, wenn eine Flüssigkeit schnellen Druckänderungen ausgesetzt ist und bei niedrigem Druck Blasen bildet. Sobald die Flüssigkeit einem höheren Druck ausgesetzt ist, explodieren diese Blasen und es kann zu einer intensiven Stoßwelle kommen, die zu einem starken Verschleiß des Laufrads und der Gehäuse führt. Dies wiederum bewirkt eine Änderung der Dynamik des Flüssigkeitsdurchflusses und verringert den Wirkungsgrad der Pumpe, was die Energiekosten in die Höhe treibt. Die Kavitation ist nicht nur ein mechanisches Problem. Beschädigungen, die durch elektroaktive Flüssigkeiten wie Meerwasser entstehen, können zu einem aggressiven galvanischen Angriff durch verschiedene Metalle in der Pumpe führen und infolge dessen Reparaturschweißarbeiten nötig machen.

Pumpen vor diesen Schäden schützen

Mit MeCaTec-Beschichtungen

Je glatter die Pumpenoberfläche, desto unwahrscheinlicher ist es, dass sich aufgrund der unterschiedlichen Oberflächenmorphologie und Strömungsrichtung Blasen bilden. Hier hat sich eine glatte, erosionsbeständige und strömungsgünstige Beschichtung bewährt, die die Pumpen vor diesen Schäden schützt und zugleich die Ausgaben reduziert. Außerdem werden Austauschkosten vermieden, wenn der Schaden behoben ist und bei der Wiederherstellung die Metallreparatur auf MeCaFix 120-Basis als Basisschicht verwendet wird, die mit MeCaWear 300 beschichtet ist. Hierbei handelt es sich um eine hybridisierte Mischung aus Polyurethan/Epoxid-Keramikbeschichtung für eine höhere Stoßfestigkeit.

Mit MeCaWear 300 und MeCaFix 120

Belastbarkeit und Oberflächenverträglichkeit

MeCaWear 300 ist eine neuartige hybride Verschleißschutztechnologie, die die Vorteile zweier Harzchemikalien nutzt: Epoxidharz wegen seiner chemischen Beständigkeit und elastomeres Polyurethan wegen seiner hohen Reißfestigkeit und Stoßfestigkeit. Die technisch ausgereifte Keramikmischung in MeCaWear 300 erzeugt eine Verbundmatrix, die sowohl Siliziumcarbid als auch eine elastisch-plastische Technologie mit ultrahoher Verschleißfestigkeit und einer neuartigen risshemmenden Eigenschaft kombiniert, um Oberflächenbrüche bei hohen Schlag- und Erosionsbeanspruchungen zu minimieren. MeCaFix 120 ist einfach zu handhaben und zeichnet sich durch hohe Metallreparatureigenschaften aus. Die Belastbarkeit und Oberflächenverträglichkeit von MeCaFix 120 macht es zu einer idealen Wahl bei der Reparatur von Grundwerkstoffen.

Betriebsbereite Lieferung

Unser Angebot

Die Lebensdauer von Drehventilen wird durch den Verschleiß ihrer Komponenten bestimmt. Abgenutzte Kanten und Oberflächen verschlechtern die Leistungsfähigkeit des Ventile erheblich. Eine regelmäßige Wartung und Instandhaltung ist für die Produktivität und Wirtschaftlichkeit des Gesamtsystems von Bedeutung.

▪ betriebsbereite Lieferung
▪ dauerhafte Verschleißschutzlösungen
▪ deutlich erhöhte Lebensdauer
▪ dadurch geringere Wartungskosten und erhöhte Anlagenverfügbarkeit
▪ Bedeutende Kosteneinsparungen

Was wir für Sie tun können

Vollständige Erneuerung von verschlissenen Drehventilen

▪ Verschleißschutz an Gehäuse und Seitenverkleidungen
▪ Herstellung von langlebigen Dichtungsbändern und Messern
▪ hochwertige Beschichtung des Rotors
▪ Austausch von Lagern und Dichtungen
▪ Bearbeitung von Sitzen und Antriebswellenstößen

Whertec ChromeClad™ zur Bekämpfung von Erosion und Korrosion

Kesselsanierung

Whertec ist der Ansicht, dass man bei der Abnutzung von Rohren nicht von einem „akzeptables“ Maß sprechen kann. Dank ChromeClad™ können Korrosion und Erosion jetzt verhindert werden. Mit unserem einzigartigen Verfahren übertreffen wir andere Beschichtungen, indem wir die Durchlässigkeit korrosiver Elemente effektiv stoppen und so die Zeiträume zwischen den erforderlichen Wartungsarbeiten verlängern. Das Konzept ist einfach: Wir bereiten Ihre Metalloberflächen vor und bringen eine optimierte Bogen-Sprühbeschichtung auf, die dann mit unserer exklusiven Tube Armor® Keramikbeschichtung verdichtet wird. Mit diesem einzigartigen Schutzsystem werden nicht nur extreme Bedingungen gemeistert, sondern es kann auch exakt auf Ihre betrieblichen Anforderungen zugeschnitten werden. ChromeClad™ lässt sich schneller applizieren als jedes andere thermische Spritzsystem.

Mehr als eine Beschichtung...

Treffen Sie kluge Instandhaltungsentscheidungen

Dank des fortschrittlichen Kompositsystems von ChromeClad™ kann Ihr System auch unter den schwierigsten Bedingungen einen außergewöhnlichen Schutz erhalten.

  • Hervorragende Haftfestigkeit: keine Abblätterung, Abplatzung oder Rissbildung
  • Die Schichtdicke von ChromeClad™ ist messbar: Es handelt sich um eine nachweisbare, überprüfbare Beschichtung
  • Die erosionsbeständige Oberfläche ist undurchlässig gegenüber luftgetragenen Partikeln, undurchlässig gegen Korrosion und beständig gegen thermische Schocks
  • Nicht katalytisch: Verhindert die Bildung von Salzklumpen und Schlacke

Nicht nur die Zusammensetzung von ChromeClad™ macht es zu einer hervorragenden Wahl, um die Abnutzung von Rohren zu vermeiden. Whertecs sorgfältige und detaillierte Anwendungs- und Qualitätskontrollverfahren sorgen für optimale Ergebnisse. Sie beinhalten:

  • Prüfungen und Kartierungen zur Bestimmung der Verschleißraten
  • Dokumentation der betrieblichen Ziele des Kunden
  • Kundenspezifische Anpassung von ChromeClad™ zur Erfüllung oder Übertreffen von Anforderungen
  • Applikation des kompletten ChromeClad™ Systems durch unsere zertifizierten Techniker
  • Endkontrolle und Qualitätskontrollbericht an den Kunden
  • Erbringung von Garantien

Für Wasserwände, Vorwärmer, Verdampfer

ChromeClad AR und ChromeClad XC

ChromeClad AR: eine Beschichtung mit einer ausgezeichneten Korrosionsbeständigkeit, kombiniert mit einer hervorragenden Erosionsbeständigkeit. Diese hochchromhaltige Legierung mit ultraharten Phasenkomponenten wurde speziell entwickelt, um sehr hochwertige Beschichtungen in Kombination mit unserer Tube Armor Keramikbeschichtung zu erzeugen, die Schlackenbildung verhindert.

ChromeClad XC: eine nickelbasierte Beschichtung, die eine hervorragende Beständigkeit in extrem korrosiven Umgebungen bietet. Die eigens entwickelte Deckschicht auf Aluminiumbasis wird auf eine extrem dichte Haftschicht aufgetragen, die das schwach eisenhaltige Substrat buchstäblich versiegelt und eine ausgezeichnete Haftung gewährleistet. Auf diese Beschichtung wird unsere keramische Tube Armor Beschichtung aufgebracht, um Schlackenbildung zu vermeiden.

Typische Anwendungen von ChromeClad:

  • Wasserwände
  • Rußbläseranlagen
  • Nasenbogen- und Schrägrohre
  • Niedrigere Gefälle
  • Überhitzer und Nacherhitzerrohre
  • Vorwärmer
  • Verdampfer
  • Wärmetauscher
  • Luftwäscherkanäle
  • ID-Lüfter
  • Kohlestaubfeuerte Heizkessel
  • Umwälz-Wirbelschichtkessel
  • Müllverbrennungskessel
  • Abwärmeanlagen
  • Luftvorbeheizte Gefäße
  • Rücklaufbereiche
  • Brenner
  • Rinnen und Kanäle

Deutliche Verlängerung der Lebensdauer von Bauteilen

Unsere patentierten Dichtungsmaterialien

Hubkolbenanlagen unterliegen vielen Verschleißproblemen beim Einsatz von Kolben in Weichpackungen oder Becherkolben in Metallauskleidungen. Bei beiden gelten die gleichen Anforderungen an die Aufrechterhaltung der Oberflächenbeschaffenheit der stationären und beweglichen Komponenten. Eine deutliche Verlängerung der Lebensdauer von Komponenten kann erreicht werden, wenn Dichtungsmaterialien mit geläppten oder gehonten MoniPlex® beschichteten Oberflächen (geschützte Dichtungsmaterialien von Castolin Eutectic) zusammenwirken, was in der Regel zu einer proportionalen Erhöhung der Lebensdauer von Dichtungsmaterialien führt.

Für die chemische, agrochemische und abwassertechnische Industrie

Korrosions- und Verschleißbeständigkeit

MoniPlex® wird bei Komponenten in der Pumpen-, Chemie-, Agro- und Abwasserindustrie eingesetzt: Bei herkömmlichen Werkstoffen muss man häufig gewichten, wenn sowohl Korrosionsbeständigkeit als auch Verschleißfestigkeit gefordert sind. Ein typisches Beispiel sind Anlagen in der Nordsee; aufgrund ihrer Korrosionsbeständigkeit werden Materialien wie Inconel bevorzugt, die jedoch eine relativ geringe Verschleißfestigkeit aufweisen. MoniPlex® Beschichtungen gewährleisten eine hohe Verschleißfestigkeit und sind zudem gegenüber den meisten Arten chemischer Angriffe resistent.

Fragen Sie den Experten

Entdecken Sie andere Branchen

Weitergabe unseres Schweiß-, Löt- und Beschichtungs-Know-hows
Broschüren
ServicesGerman
Kesselbeschichtungen
CoatingGerman
Technical Data Sheet MeCaTeC MeCaWear 300
CoatingGerman
Technical Data Sheet MeCaTeC MeCaFix 120