Direkt zum Inhalt
October 28, 2020

Castolin Eutectic ernennt Patrick Fetzer zum Global CEO, um mit ihm in neue Höhen vorzustoßen

Castolin Eutectic, weltweit eines der führenden Unternehmen in der Bereitstellung von Wartungs- und Instandhaltungslösungen unter Einsatz von Schweißen, Löten und Beschichten, beruft Patrick Fetzer ab Oktober 2020 zum Chief Executive Officer. Er wird seiner Tätigkeit am Hauptsitz des Unternehmens in Kriftel, Deutschland, nachgehen.

Den Großteil seiner Karriere verbrachte Patrick in Führungspositionen der Energieindustrie bei zwei Marktführern, nämlich bei GE und Alstom Power. Der gebürtige Schweizer war längere Zeit in den USA tätig und besitzt sowohl die Schweizerische als auch die US-amerikanische Staatsangehörigkeit. In über 25 Jahren der Expertise konnte er internationale Erfahrung in Nord- und Südamerika, ganz Europa, dem Mittleren Osten, Indien, China und dem asiatisch-pazifischen Raum sammeln.

„Patricks internationale Erfahrung, kombiniert mit einem auf Geschäftsentwicklung ausgerichteten Projektansatz, stellen einen unschätzbaren Wert für den Konzern dar, da wir sowohl an etablierten als auch an Schwellenmärkten wachsen möchten. Patrick ist die passende Ergänzung für die strategische Richtung, die unser Unternehmen in den nächsten Jahren einschlagen wird. Das bereits starke Team der regionalen Geschäftsleitung wird dabei von seiner Expertise im Bereich der globalen Integration und der Optimierung von Beschaffung, Lieferkette und Logistik profitieren“, erläutert Max Moser von Filseck, Direktor von Paragon Partners.

 „Ich bin zugleich gespannt und stolz, die Leitung des Konzerns Castolin Eutectic in einer so entscheidenden Zeit übernehmen zu können, in der wir als eigenständiges Unternehmen unter der neuen Eigentümerschaft von Paragon Partners ein neues Kapitel aufschlagen. Ich sehe Castolin Eutectic als Unternehmen mit einer langen Geschichte, gutem und solidem Ingenieurwissen sowie Know-how im Bereich der Anwendung, großartigen Produkten, einer wertvollen Marke und - was das Wichtigste ist - als ein Unternehmen, das aus vielen großartigen Menschen besteht“, sagt Patrick Fetzer.

Patrick Fetzer hat einen Bachelor of Science im Bereich Maschinenbau und Verfahrenstechnik und einen Master of Science im Bereich Industrielle Betriebsführung und Produktion. Außerdem erzielte er in seiner Zeit in den USA ein MBA Diploma.

Castolin Eutectic wurde im Juni 2020 von Paragon Partners, einer unabhängigen Private-Equity-Gesellschaft, übernommen. Paragon Partners investiert in Unternehmen mittlerer Größe, die ein bewährtes und nachhaltiges Geschäftsmodell vorweisen können, und zwar hauptsächlich im deutschsprachigen Raum, ist jedoch international tätig. Paragon Partners wurde 2004 von einem Team aus erfahrenen Private-Equity-Experten gegründet und befindet sich vollständig im Besitz von den Partnern Edin Hadzic, Krischan von Moeller und Marco Attolini. Das Investment-Team arbeitet von München aus und verwaltet ca. 1,2 Mrd. Euro an Eigenkapitalzusagen.

Wie können wir Ihnen helfen?