CarbiBraze: Überzeugende Lotlegierung für die Werkzeugindustrie mit reduziertem Silberanteil

Tags: Neues Produkt

Mit CarbiBraze führt Castolin eine sehr interessante Silberhartlot-Legierung für die Werkzeugindustrie ein. Durch die planvolle Kombination der Legierungselemente Mangan und Nickel wird der Lotlegierung gute Benetzungseigenschaften bei gleichzeitig erstklassigen Festigkeitswerten mitgegeben. Der enge Schmelzbereich trägt zu guten Fließ- und Spaltfülleigenschaften der CarbiBraze-Legierung bei. Die Löttemperatur wird niedrig gehalten und gewährleistet eine geringe thermische Belastung der Fügepartner. Dass alles macht CarbiBraze besonders geeignet zum Verlöten von Hartmetallen.

Daher ist CarbiBraze die erste Wahl für hartmetallbestückte Werkzeuge wie Fräser, Bohrer, Kreissägen und Abstreifer. Und das Beste: Ohne Erhöhung der Löttemperatur konnte der Silberanteil spürbar reduziert werden.  Damit wird CarbiBraze zu einer äußerst wirtschaftlichen Alternative zu herkömmlichen Werkzeugloten.

Derzeit erhältliche Lieferformen: Stäbe und Bänder

CarbiBraze, das Hartlot, wenn es auf eine wirtschaftlich First Class-Lötung von Stahl und Hartmetall ankommt:

  • Wirtschaftlich aufgrund des reduzierten Silbergehalts
  • Niedrige Löttemperatur
  • Ausgezeichnete Fließ-, Spaltfüll- und Benetzungseigenschaften
  • Hohe Festigkeit der Lötverbindung
  • Einfach in der Handhabun

Sprechen Sie noch heute mit unserem Experten für Lötanwendungen in der Werkzeugindustrie: Marian Bronny, +49 (0) 6192/403 342 (marian.bronny@castolin.com).

Tags: 
Neues Produkt