Aixtreme-Racing: Castolin Eutectic unterstützt Formula-Student-Team

Tags: Divers

Während des Sommersemesters 2007 fanden sich eine Hand voll Studenten zusammen, um ein Formula Student Team an der Fachhochschule Aachen zu etablieren. Nachdem alle organisatorischen Voraussetzungen geschaffen waren, wurde am 22.03.2007 das studentische Projekt gegründet, welches eine Woche später seinen Namen erhielt: Aixtreme Racing.

Das Motorsport-Team beschäftigt sich seitdem mit der Entwicklung, Konstruktion und Fertigung eines einsitzigen Formula-Student-Prototypen. Auf internationalen Events treten sie in verschiedensten Disziplinen gegen knapp 600 Teams aus der ganzen Welt an.

Aufgrund des enormen Kostendrucks und knappen Budgets, kontaktierte uns einer der Studenten des Teams und bat um mit Hilfe. Der verwendete WIG-Brenner G160 war ziemlich in die Jahre gekommen und benötige dringend eine Generalüberholung. Auch das dazu genutzte WIG-Gerät CastoTIG 1501 DC erforderte einiges an Erklärung.

Grund genug für den im Raum Aachen zuständigen Vertriebsspezialisten Jürgen Walzog dort mal vorbei zu schauen. Zusammen mit dem Schweißtechniker Georg Brill, bekamen die Studenten einen kleinen Auffrischungskurs in Sachen WIG-Schweißen. Darüber hinaus spendete die Castolin GmbH nochmals ein Verschleißteilset für den WIG-Brenner.

Castolin Eutectic wünscht dem gesamten Aixtreme-Racing-Team weiterhin viel Motivation, Ausdauer und vor allem eine erfolgreiche Saison 2018.

Tags: 
Divers